Roggenweckerl

Heute gibts mal wieder ein Brotrezept von mir.

Herrlich duftende Roggenweckerl mit selbstgemachter Kräuterbutter- Unbedingt versuchen! ;)





Rezept: (für ca. 2 Brotlaibe oder 6 Weckerl)

  • 400g Roggenmehl
  • 100g Weizenvollkornmehl
  • 350ml Wasser
  • 30g Germ
  • 15g Salz
  • 2EL Honig  

Zubereitung:

- Das Wasser mit dem Honig erwärmen und mit dem Germ verrühren.

- Restliche Zutaten hinzufügen und zu einem Teig kneten.

- Den Teig zugedeckt ca. eine halbe Stunde gehen lassen.

- Anschließend den Teig nochmals kräftig durchkneten und Brote oder Weckerl formen.

- Mit lauwarmen Wasser bestreichen und beliebig bestreuen und einritzen. Danach erneut eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

- Bei 200° Umluft ca. 20-25 Minuten backen. (Brot ca. 30-35 Minuten)





Ich liebe frische Kräuterbutter auf diesem Brot!

Bitte nehmt es mir nicht übel, dass ich diesmal kein genaues Rezept habe.
Ich hab total vergessen mitzuschreiben, weil ich die Kräuterbutter immer so "nach Gefühl"mache... :/

Rezept: (Kräuterbutter)

  • Butter (zimmerwarm)
  • Schnittlauch, Petersilie (oder andere frische Kräuter je nach persönlichen Vorlieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • eine Prise Cayennepfeffer oder Chiliflocken
  • Knoblauch (ca. 1-2 Zehen)
Zubereitung:

-  Die Kräuter fein hacken und den Knoblauch pressen. Zusammen mit den Gewürzen und mit der Butter verrühren. In Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank geben.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen