Eierlikörkuchen



Na wer hat sich denn da so nah an meinen Kuchen herangewagt? ;)
Man kann es dem Häschen aber auch nicht verübeln.
Denn schon allein der Geruch, den dieser frischgebackene Eierlikörkuchen verströmt, ist umwerfend.

Ich bin kein großer Fan von Eierlikör aber Dank dieses Rezeptes wird er vielleicht doch ab und zu ins Einkaufswagerl wandern ;)


Rezept:
  • 250g Staubzucker
  • 5 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 250ml Öl
  • 250ml Eierlikör
  • 125g Mehl
  • 125g Speisestärke
  • 1 Pkg. Backpulver
  • Fett/Mehl für die Form

Zubereitung:

- Die Eier mit dem Vanilleextrakt aufschlagen, dabei den Staubzucker esslöffelweise zugeben, bis die Masse schaumig ist.

- Öl und Eierlikör langsam zugießen und verrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen,
darübersieben und unterheben.

- Teig in eine Form einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei Umluft 175°, ca. 1 Stunden backen.

- Den fertigen Kuchen in der Form ruhen lassen danach auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen