M&M Cookies

 

Diese bunten Cookies sind einer meiner liebsten Leckerbissen.
Einfach alle Zutaten in eine große Schüssel geben, verkneten und... naja das wars auch schon. :)
Ich mag Cookies besonders gern, wenn sie außen knusprig und innen "chewy", also noch schön klebrig und weich, sind.
Einfach etwas eher aus dem Ofen holen (ganz vorsichtig- zerbrechen leicht) und abkühlen lassen.


Rezept: (für ca. 35-40 Cookies)

  • 275g Mehl
  • 125g Stärke
  • 1TL Natron
  • 1TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 250g weiche Butter
  • 240g brauner Zucker
  • 190g Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 200g Vollmilchschokolade (2 Tafeln)
  • 1 Pkg. M&M's oder M&M's mini

Zubereitung:

- Mehl, Stärke, Natron, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben.

- Butter und beide Zuckersorten schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzufügen und die Vanille unterrühren. Mehl-Backpulver Mischung dazugeben.

- Schokolade zerkleinern und gemeinsam mit den M&M's zum Teig geben.

- Mit Frischhaltefolie bedecken und für eine Std. ab in den Kühlschrank.
(Der Teig lässt sich besser verarbeiten, wenn er kalt ist.)

- Ofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

- Mit der Hand oder einem Esslöffel (es eignet sich auch ein Eiskugelportionierer) gleich große Teigkugeln auf das Blech geben. (Abstand halten, die Cookies werden relativ groß)

- Ca. 12 Minuten bei 180° Umluft backen bis sie goldfarben sind.
Die fertigen Cookies zum Abkühlen auf ein Metallgitter legen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen