Birnen-Mandel-Kuchen



Fruchtige Birnen gebettet auf weichem Mandelteig, umhüllt von knuprig zartem Mürbteig. Fast zu lecker, um wahr zu sein :)
Die angegebene Menge reicht für eine mittlere Springform oder eine große Tarteform.


Rezept:

(Mürbteig)
  • 200g Vollkornmehl
  • 100g Weizenmehl, glatt
  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Pkg. Backpulver
(Mandelfülle)
  • 100g weiche Butter
  • 100g Staubzucker
  • 100g  gemahlene Mandeln (vorzugsweise ohne Haut)
  • 3 EL Mehl
  • 1 Ei
  • ein paar Tropfen Mandelaroma oder 1 EL Amaretto Likör 
  • 1-2 Dosen Birnenhälften (oder 3-4 frische Birnen)
  • Staubzucker, Zitronenmelisse

Zubereitung:

-  Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbteig zubereiten und bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank rasten lassen.

- Butter und Zucker schaumig rühren. Mandeln und Mehl hinzufügen und unterrühren. Zum Schluss das Ei und das Mandelaroma bzw. den Amaretto beigeben.

- Den Mürbteig ausrollen und die Springform damit auslegen, dabei einen Rand hochziehen.

- Die Mandelfülle auf dem Mürbeteig geben und die Birnenhälften darauf verteilen. (Man kann die Birnen natürlich auch noch in Stücke schneiden)

- 35-45 Minuten bei 180° Umluft goldbraun backen.

- Nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreut servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen