Weiße Schokoladentaler



Diese kleinen Leckerbissen könnt ihr auch noch am Tag vor Weihnachten herstellen, weil es wirklich sehr schnell und unkompliziert ist. Ihr könnt die kandierten Blütenblätter auch durch getrockente Cranberries oder diverse Nüsse usw. ersetzen.
Ich habe mich für rosa Flieder und Veilchenblüten entschieden, die könnt ihr in Wien hier kaufen.
Aber seid vorgewarnt, möglicherweise entdeckt ihr dort auch noch einige andere Dinge, die unbedingt von euch gekauft werden möchten. :)


Rezept:
  • 20g kandierte Blütenblätter                                                              
  • 200g weiße Schokolade

Zubereitung:

- Die kandierten Blütenblätter etwas zerteilen.

- Schokolade hacken und 125g davon über einem warmen Wasserbad schmelzen.
Herunternehmen und die restliche Schokolade einrühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat.

- Die Schokolade mit einem Löffel als runde Klekse auf ein Backpapier geben und mit den Blüten verzieren.

-An einem kühlen Ort trocknen lassen.
 


Teebeutel-Kekse


Teatime! :)
Ich bin leidenschafltiche Teetrinkerin. Gerade in der kühlen Jahreszeit genehmige ich mir täglich eine oder mehrere Tassen Tee.
Zur Zeit bevorzuge ich schwarze Teesorten und da gehört zu meinen Lieblingssorten auf alle Fälle Lady Grey Tee.
Der Herzbube meint, dieser Tee wäre wie geschaffen für mich, da ich die Farbe Grau ja so gerne hab. Ich kann mich noch gut an sein breites Grinsen erinnern, als ich ihm gesagt hab wie der Tee heißt :)

Die Idee für die Teebeutelkekse habe ich schon vergangenes Jahr kurz nach Weihnachten entdeckt und ich konnte es kaum erwarten, sie endlich zu backen!

Falls ihr also noch ein (Weihnachts-)Geschenk für Teetrinker sucht, sind diese kleinen Leckerbissen genau das Richtige! :)

Rezept:
  • 375g Mehl
  • 210g kalte Butter
  • 100g Staubzucker
  • 2 TL Zimt
  • 3 Dotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • dunkle Schokoladenglasur


Zubereitung:

- Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbteig herstellen und diesen im Kühlschrank ca. 1 Stunde rasten lassen.

- Den Teig etwas 4-5mm dünn ausrollen, Rechtecke ausschneinden und oben zwei Ecken abschneiden.

- Vor dem Backen außerdem noch ein kleines Loch für den Faden machen.

- Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180° ca. 10 Minuten backen.

- Nach dem Auskühlen die untere Hälfte der Kekse in die Schokoladenglasur tauchen und auf einem Gitter trocknen lassen.

- Danach dünne Bänder mit beliebigen Papieranhängern durch das Loch fädeln.




Cookie-Backmischung im Glas


Backmischung im Glas

Selbst Gebackenes ist immer ein beliebtes Mitbringsel. Aber warum nicht mal Kekse als selbst gemachte Backmischung verschenken? Mit ein paar kleinen Tricks habt ihr in wenigen Minuten ein beeindruckendes Weihnachtsgeschenk!

Rezept: (für ein großes Glas 1l ~ 20 große Cookies)
  • 125g Kristallzucker
  • 125g brauner Zucker
  • 200g Mehl
  • 50g Kakaopulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100g gehackte Mandeln
  • 50g dunkle Schokolade
  • 50g weiße Schokolade

So wird's gemacht:

- Die einzelnen Zutaten Schicht für Schicht in ein sauberes Glas geben.
- Eventuell einen Trichter zu Hilfe nehmen.
- Das Glas nach jeder Schicht kurz gegen die Arbeitsplatte klopfen, damit die einzelnen Schichten gut zu sehen sind.
- Das Glas gut verschließen und mit diesem Rezept verschenken:

" 200g weiche Butter hinzufügen und zu einem Teig kneten. Bei 175° ca. 10-12 Minuten backen."


Backmischung im Glas Bild2


Backmischung im Glas Bild3